anamorph, graphic design

quartierwohnzimmer

design: infographic

client: zimraum

Relevante Schnittstellen für die Einbindung einer Moderation in die Organisation.
Projektverlauf und personelle Konstellationen in der Pilotphase. Orte der Veranstaltungen, Infrastruktur und Einschränkungen organisatorischer und (bau)rechtlicher Natur.
Entwicklung der Rolle der Mandatsträgerin, Entwicklung der Anzahl von Veranstaltungen und von Angeboten initiert durch Projekleitung. Beispiele von Veranstaltungen und deren Verortungen nach Offenheit, Häufigkeit, Räumlichkeiten und Initiierung.
Beispiele für Konflikte und Organisations- schwierigkeiten. Mögliches Modell für die Programmierung eines Quartierwohnzimmers.

domain: community building – output: infographics, maps, icons – concept and editing: zimraum.ch

auftrag: erstellung von infografiken und situationsplänen für eine dokumentation des quartierwohnzimmers. das quartierwohnzimmer ist ein begegnungsort und trägt zur bedarfsorientierten unterstützung von älteren menschen bei. die grafiken zeigen verbesserungsvorschläge der autorin für die projektorganisation, organisationsverlauf, räumliche situationen, anlass- und belegungsstatistik, konfliktfelder und projekt-programmierung. weitere leistungen von anamorph: layout des berichts (52 seiten), textsatz, einheitliche umsetzung von diagrammen und tabellen.